Unternehmungsgeschichte

 Die ADRION Recycling GmbH - ein wachsendes Unternehmen seit 1899!


Unser Unternehmen wurde bereits 1899 von Albert Adrion als Manufakturwarenhandlung angemeldet und im Laufe weniger Jahre als Rohproduktenhandel ausgebaut.

 

1924 wurden wir erstmals ins Handelsregister eingetragen. Ab 1945 betreibt ADRION einen Großhandel mit Schrott, Alt-Metallen, Altpapier, Lumpen und sogar Knochen.

 

1989 gründet Wolfgang Adrion die Otto Adrion Recycling GmbH. Der Betrieb wird nun schon von der 4. Generation geführt.

Das Unternehmen konzentriert sich mit zwei Standorten auf den Handel mit Schrott und Alt-Metallen und auf die Vermarktung von Papier mit dem Angebot von Containerdienstleistungen.

 

Ab 1996 wird die Firma Rethmann Entsorgung GmbH (heute REMONDIS GmbH & Co. KG) als Gesellschafter beteiligt.

Am Standort Leichlingen, am Bahnhof, werden Altmetalle, Schrott und Holz sortiert, umgeschlagen und dem Recycling zugeführt.
In Langenfeld auf der Schneiderstrasse eröffnet ADRION eine neue Betriebsstätte mit einer Deininkingsortieranlage. Hier wurden bis zu 60.000 t/anno und über 30 Altpapiersorten sortiert und welweit an Papierfabriken vermarktet. Seit 1997 exportiert ADRION Altpapier nach Asien und war damit sehr früh im internationalen Altpapierhandel tätig.

 

Seit 2005 werden die Geschäfte in der 5. Generation von Olaf Adrion geführt.

 
Im Jahr 2013 erfolgt die Übernahme der Firma Stiefvater und gleichzeitig der Umzug der Verwaltung sowie des Schrottbetriebes an die Katzbergstr. 5 in Langenfeld.

Am jetzigen Unternehmensstandort bieten wir Ihnen neben der internationalen Schrott- und Metallverwertung (mit umweltfreundlichem Bahnanschluß), sämtliche Dienstleistungen zur fachgerechten Entsorgung Ihrer Abfälle an.

 

Unternehmensphilosophie
Der Kunde ist König - flexible, schnelle, mittelständische Dienstleistungen eines Familienbetriebes mit hoher Qualität!

Unsere Philosophie sind maßgeschneiderte Entsorgungskonzepte für unsere Kunden.
Die Entsorgung von Abfällen darf nicht losgelöst vom übrigen Betriebsgeschehen betrachtet werden, sondern ist mit allen anderen Unternehmensprozessen eng verkettet.

Jeder Kunde hat unterschiedliche Entsorgungsbedürfnisse, die individuell bearbeitet werden und zu einem maßgeschneiderten und optimalen Konzept führen.

Daher versuchen wir die Entsorgung kostengünstig und störungsfrei in Ihre Betriebsabläufe zu integrieren.

In einer flachen Hierarchie ist unser Sachbearbeiter gleichzeitig auch Entscheidungsträger.

Der Kunde soll schnell, entsprechend seinen Wünschen bedient werden.